10 Jahres Kapazitätsgarantie

Als weltweit einziger Hersteller von Stromspeichern erhalten Besitzer eines Stromspeichers der SENEC GmbH aus Leipzig eine 10 Jahres Kapazitätsgarantie auf die erworbenen kWh und sind somit wirtschaftlich auf der sicheren Seite. Mit dem dafür neu entwickelten Kapazitätsmanagement-System stellt das zum Stromspeicher 2018 gekürte System die marktüblichen Kapazitätseinschränkungen von nur 60% – 80% weit hinter sich.

1,43 Megawatt zusätzliche PV Leistung in die Instandhaltung übernommen

Die bode Energie- und Solartechnik GmbH übernimmt  im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 23 zusätzliche PV Anlagen zwischen 25 und 200 kWp in die Betreuung und Instandhaltung und baut damit das Geschäftsfeld „Service und Instandhaltung“ weiter aus.

Die Standorte der Anlagen verteilen sich dabei über die Landkreise Salzgitter, Wolfenbüttel, Peine, Braunschweig, Gifhorn und Harz.

Jetzt auch von LG und E3/DC zertifiziert

Um für jeden Kunden die richtige Lösung anbieten zu können, hat bode nun auch die Zertifizierungsprüfungen für LG und E3/DC Stromspeicher mit Erfolg absolviert und ist damit als einer von wenigen Fachbetrieben der Metropolregion  von allen Marktführenden Anbietern von Stromspeichern zertifiziert.

Während die meisten Hersteller bereits nur mit einer Zertifizierungsprüfung verbaut werden konnten, gab es diese bei den über den Großhandel vertriebenen Speichern von LG bislang nicht.

Spätestens ab 2019 ist ein Erwerb und die Installation nur noch mit Zertifizierungsprüfung möglich.

BDSH geprüfter Sachverständiger

Der Bundesverband Deutscher Sachverständiger des Handwerks e.V. gratuliert  Herrn Alf Reinecke zur bestandenen Prüfung zum BDSH geprüften Sachverständigen und überstellt Siegel, Stempel und Mitgliedsurkunde.

Clausthal-Zellerfeld – bode übernimmt Instandsetzungs-Auftrag einer Photovoltaikanlage nach Gebäudebrand

Nach einem Feuer in den Innenräumen eines großen Nebengebäudes in Clausthal-Zellerfeld wurde die darauf installierte Photovoltaik-Anlage durch hohe Temperaturen und starker Rußentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Dabei hat bode noch bis in die Nacht des Brandes eine Sicherheitsrelevante Prüfung der Anlage und Leitungen durchgeführt, die mechanisch weitestgehend unbeschadet blieben.

Während sich spezielle Brandsanierer um das Inventar kümmern, übernimmt bode die Abwicklung und den vollständigen Rückbau, sowie Neuaufbau der PV Anlage, die professionelle Reinigung der Module und Einzelbauteile, sowie die Einzelvermessung der Module.

Aufgrund der eigenen großen Ausstattung stellt die bode GmbH sowohl das Gerüst, als auch die Lagermöglichkeiten für das demontierte Material auf dem Gelände und beweist damit erneut ihre Kompetenz als Full-Service Anbieter rund um die Photovoltaik.

Nach der Sanierung und dem Austausch der Dacheindeckung wird die Anlage wieder montiert und kann Ihren Betrieb voraussichtlich Ende Oktober fortsetzen.

Strompreise 2017 auf Rekordniveau – Kosten steigen weiter

Die Gründe sich für eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher zu entscheiden,liegen auf der Hand.

 

2017 zahlen die Stromkunden einen durchschnittlichen Strompreis von 29,16 Cent je kWh. Seit Jahresbeginn haben bereits 430 Stromanbieter die Preise um durchschnittlich 3,5% erhöht.

Wie deutlich die Kostendynamik nach oben weist, zeigt der Zehnjahresvergleich in der Grafik.

bode unterzeichnet SENEC Kooperationsvertrag 2017

bode setzt als zertifizierter „Fachpartner Silber“ auch 2017 auf die Stromspeichermarke SENEC. Damit sind auch die Kunden von bode dank regelmäßiger Aus- und Weiterbildungsprogramme stets auf dem neuesten Stand der (Speicher-)Technik.

Mit ihren intelligenten Energiespeichersystemen unter der Marke SENEC zählt das Unternehmen aus Leipzig zu den Technologie- und Marktführern im Bereich der Batteriespeicher für Eigenheime. Ihre Speicher zeichnen sich vor allem durch Wirtschaftlichkeit, hohen Bedienkomfort, sowie Zuverlässigkeit und damit auch hohen Kundennutzen aus.