Skip to content

Planungsbüro

Photovoltaikanlagen und Stromspeicher sind komplexe Technologien, die entsprechend sorgfältig geplant werden müssen, um den gewünschten Ertrag zu erzielen und die Technik nicht in Dauer­­stress zu versetzen.

Ein Vorort Termin beim Objekt ist daher eine zwingende Voraussetzung, um die Gebäude­spezifischen Eigenschaften berücksichtigen zu können.

Insbesondere Verschattungen von Gauben, Friesengiebeln, oder Bäumen erfordern besondere Aufmerksamkeit in der Planung, da sich bereits der Schatten einer Blitz Fangstange negativ auf die betroffenen Zellen des Moduls auswirkt.

Des Weiteren gilt es natürlich auch die Auslegung des Montagesystems sorgfältig zu planen und die Systemstatik, sowie die Vorgaben des Herstellers zu berücksichtigen.

Hierbei geht es nicht allein um die Betriebssicherheit der Anlage, sondern im Schadenfall ggf. auch um verweigerte Versicherungsleistungen.

Wir arbeiten mit den aktuellsten und modernsten Planungsprogrammen der Branche, damit Ihre Investition sicher und langlebig funktioniert.

Festschrauben, zusammenstecken, fertig.  –  Nicht ganz…

Ein kleiner Auszug…

DIN VDE 0100-200Errichten von Niederspannungsanlagen
DIN EN 622446-1Anforderung an Prüfung, Dokumentation u. Instandhaltung
DIN VDE 0100-712Anforderung an Betriebsstätten
DIN VDE 0126-21Photovoltaik im Bauwesen
DIN EN 62305-3 Beiblatt 5Blitzschutz – Teil 3 bauliche Anlagen u. Personen, Blitz- und Überspannungsschutz für PV-Stromversorgungssysteme
DIN VDE 0100-410Teil 4-41 Schutzmaßnahmen –Schutz gegen elektrischen Schlag
DIN VDE 0100-420Teil 4-42 Schutz gegen thermische Auswirkungen
DIN VDE 0100-551Teil 5-55 Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel
DIN EN 50618 Kabel und Leitungen – Leitungen für Photovoltaik Systeme
DIN EN 1991-1-3:2010-12Einwirkung auf Tragwerke / Schneelasten
DIN EN 1991-1-4 :2010-12 Einwirkung auf Tragwerke / Windlasten